Saarland University
Department of Computer Science
Computational Complexity
Computational Complexity

Publications

Teaching

Workshops

Berechenbarkeits- und Automatentheorie

Prof. Dr. Markus Bläser

News

Ort:

Topic

In diesem Proseminar werden wir Resultate behandeln, die sich an die Themen der Vorlesung Grundzüge der Theoretischen Informatik anschliessen, die sie aber sonst nirgendwo mehr in Ihrem Studium hören werden. In der Berechenbarkeits- und Automatentheorie gibt es eine Reihe von faszinierenden Fragen. Ist es z.B. schwieriger, zu testen ob ein Programm überall hält oder ob es nur auf dem leeren Wort hält? Was passiert, wenn endliche Automaten ihren Kopf auch nach links bewegen dürfen? Antworten auf diese und weitere Fragen werden wir erarbeiten.

Time & Date

  • Blockseminar in den Sommersemesterferien: 20.8. - 23.8.2013
  • Zeitplan:

    Dienstag, 20.8: Folienvorträge (je 20 min plus 5 min Fragen)
    8:30 - 8:55: Loris Olsen
    8:55 - 9:20: Robin Burgartz
    9:20 - 9:45 Maximillian Fellinger
    10:00 - 10:25 Marius Mosbach
    10:25 - 10:50 Heiko Becker
    10:50 - 11:15 Marc Roth
    11:30 - 11:55 Frederic Burgard
    11:55 - 12:20 Phillip Klodt
    12:20 - 12:45 Bach-Thi Dinh
    14:00 - 14:25 Ghandam Atef
    14:25 - 14:50 Max Schlüter
    14:50 - 15:15: Reserve

    Mittwoch: Tafelvorträge (max. 90 Minuten, der Zeitplan ist eher großzügig)
    8:30 - 10:00: Loris Olsen
    10:15 - 11:45: Robin Burgartz
    13:15 - 14:45: Maximillian Fellinger
    15:00 - 16:30 Marius Mosbach

    Donnerstag: Tafelvorträge
    8:30 - 10:00 Heiko Becker
    10:15 - 11:45 Marc Roth
    12:45- 14:15 Frederic Burgard
    14:30- 16:00 Phillip Klodt

    Freitag: Tafelvorträge
    8:30 - 10:00 Bach-Thi Dinh
    10:15- 11:45 Ghandam Atef
    12:45- 14:15 Max Schlüter
    14:30 - 16:00: Reserve

  • Lecturer

    Prerequesites

    Grundzüge der Theoretischen Informatik

    Exercise Groups

    Teilnehmer

    Slides